brand Login

neuigkeiten

Kiel/Hamburg | 30.07.2018, von  Hergen Niesytka

THW Kiel und CTS EVENTIM Sports erweitern Zusammenarbeit

Der Handball-Rekordmeister THW Kiel und die CTS EVENTIM Sports GmbH setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft langfristig fort. Der THW Kiel wird EVENTIM.Tixx weiterhin nutzen und bezieht künftig weitere umfassende Software-Lösungen aus dem Hause EVENTIM Sports.

Den Anfang macht der für die Nutzung auf allen Endgeräten optimierte Online-Shop 6, welcher eine intuitive Nutzerführung bietet. Mit TIXX.Clubsale erweitert der THW Kiel sein Ticketangebot um eine neue Zweitmarktlösung und ermöglicht es seinen Fans, ihre Tickets zum Wiederverkauf direkt im Online-Shop des Vereins anzubieten. Das eröffnet Dauerkarteninhabern den zusätzlichen Service, Tickets für einzelne Spiele schnell und unkompliziert weiterzugeben.

Der Handball-Bundesligist und EVENTIM arbeiten seit 2012 zusammen und haben sich nun auf eine langfristige Verlängerung der Partnerschaft geeinigt. Mit EVENTIM Sports kooperiert der Verein seit 2014. Die Sparkassen-Arena-Kiel fasst bei Handballspielen bis zu 10.285 Zuschauer und ist bei Bundesliga-Begegnungen nahezu immer ausverkauft. Zu den Heimspielen des THW kommen seit Jahren im Schnitt europaweit die meisten Zuschauer. In der vergangenen Saison strömten insgesamt 258.330 Fans zu den 26 Heim-Auftritten des THW Kiel.

Dr. Julian de Grahl, Geschäftsführer der CTS EVENTIM Sports GmbH: „Wir freuen uns, unsere langjährige und fruchtbare Zusammenarbeit mit dem THW Kiel zu verlängern und bezüglich des Leistungsumfangs sogar noch weiter ausbauen zu können. THW-Fans werden ab der Saison 2018/2019 vom neuen Online-Shop und dem integrierten Zweitmarkt TIXX.Clubsale profitieren.“

Bastian Krussek, kaufmännischer Geschäftsführer des THW Kiel: „Für uns ist der Ticket-Service ein elementarer Bestandteil der direkten Beziehungen zu unseren Fans. Wir sind froh, die erfolgreiche Partnerschaft mit CTS EVENTIM Sports nun auf eine neue Ebene heben und unseren Fans dadurch noch mehr nutzerfreundliche Möglichkeiten anbieten zu können.“