brand Login

neuigkeiten

Füssen/Hamburg | 29.05.2018, von  Piet Bosse

EV Füssen und CTS EVENTIM Sports gehen gemeinsame Wege

Bis zu 1.300 Besucher fanden in der vergangenen Spielzeit den Weg zu den Heimspielen des EV Füssen. Nach Füssen kommen im Durchschnitt die meisten Zuschauer der Bayernliga, denn Tradition zieht an: Der sechszehnmalige deutsche Eishockeymeister und zweifache Spengler Cup-Sieger kann auf eine bewegende Geschichte zurückblicken. 1922 gegründet, war der Eissportverein mit dem Eisstadion am Kobelhang 1949 der Erste mit einem vereinseigenen Stadion. Die goldene Ära des Vereins waren die Fünfziger- und Sechzigerjahre, in denen man zwölf Mal den Meistertitel und zwei Spengler Cups gewann.

Der EV Füssen nutzt seine glorreiche Vergangenheit, um in die Zukunft zu investieren: In Füssen steht das Bundesleistungszentrum für Eissportarten, wo der Club seine Heimspiele austrägt und mehrere Jugendmannschaften beschäftigt.
Tickets für die Heimspiele können Fans künftig über Eventim erwerben, die Zutrittskontrolle wird durch Handscanner der CTS EVENTIM Sports durchgeführt. Beim EV Füssen wird also die Modernisierung vorangetrieben und, mit großer Tradition im Rücken, gespannt in die Zukunft geschaut.