NEUIGKEITEN

Osnabrück/Hamburg | 13.12.2018, von  Hergen Niesytka

VfL Osnabrück und CTS EVENTIM Sports starten umfassende Zusammenarbeit ab Anfang 2019

Osnabrück/Hamburg, 13. Dezember 2018. Der VfL Osnabrück, aktueller Spitzenreiter der 3.Liga, und die CTS EVENTIM Sports GmbH gehen ab Anfang 2019 erstmals gemeinsame Wege.

In diesem Zuge führen die Lila-weißen EVENTIM.Tixx als Ticketing-Lösung ein. Die Fans profitieren damit in Zukunft sowohl im Ticket-Onlineshop als auch im neuen Merchandising-Shop von einer bequemen Single-Sign-On-Lösung mit einem einheitlichen Account für beide Bereiche.

Zusätzlich wird das Stadion an der Bremer Brücke in Zusammenarbeit mit Partnern mit einer neuen Zutrittskontrolle und neuen Kassensystemen ausgestattet. Damit treibt der Club seine Digitalisierung deutlich voran: Fans haben die Möglichkeit, ihr Ticket als Mobile Ticket auf dem Smartphone zu nutzen und können an den Kassen zukünftig kontaktlos zahlen.

„Gemeinsam mit der CTS EVENTIM Sports GmbH gehen wir den nächsten Schritt, um Zukunftsthemen wie Digitalisierung in den Bereichen Ticketing, Stadionerlebnis oder Online-Vertrieb professionell und innovativ abbilden zu können. Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit ab 2019, von der nicht nur beide Partner, sondern vor allem die Besucher der Bremer Brücke profitieren werden“, erklärt Jürgen Wehlend,Geschäftsführer des VfL Osnabrück. Dr. Julian de Grahl, Geschäftsführer der CTS EVENTIM Sports GmbH: „Den VfL Osnabrück treibt das Thema Digitalisierung genauso an wie uns. Darum freuen wir uns auf die Umsetzung der anstehenden Projekte und darauf, den VfL-Fans echte Mehrwerte zu liefern – sowohl in den Online-Shops, als auch vor Ort an der Bremer Brücke.“